Nach unserem alltäglichem Morgenrythmus, in Form von Frühsport und Frühstück, ging es für den Großteil der Teilnehmer an den Strand.

Der Wettergott von Ameland meinte es auch am 6. Tag gut mit uns und schenkte uns viele Sonnenstrahlen.

Der an der Unterkunft zurückgebliebene Teil der Gruppe bereitete die Deko für das Gala-Dinner vor. Im Anschluss daran haben sich die Teilnehmer schick gemacht und sich einzeln fotografieren lassen.

Während des Gala-Dinners ließen sich die Teilnehmer von den Teamern das von Alban gezauberte 4-Gänge Menü servieren. Auch den Abwasch übernahmen die Teamer – zum großen Dank der Teilnehmer.

Den Abend ließen wir mit Karaoke ausklingen.

PS: Uns erreichen täglich immer mehr Radio-Ameland Grüße, gerne weiter so.