Heute morgen haben wir Teamer die Teilnehmer bereits um 7:00 Uhr geweckt. Da sich das Aufwecken ungefähr eine halbe Stunde in die Länge zog, lief ebenso lange das Lied „Guten Morgen Sonnenschein“ durch die gesamte Unterkunft.

Sobald die Teilnehmer wach wurden und umgezogen waren, folgte auf der Wiese der Ententanz und Macarena, bei welchem die Teilnehmer viel Spaß zeigten. Nach dem gemeinsamen Frühstück bekamen die Teilnehmer ein weiteres Mal die Möglichkeit, in Kleingruppen nach Buren oder Nes in die Stadt zu gehen.

Auch am Nachmittag konnten sich die Teilnehmer frei entscheiden, ob sie in den Hobbygruppen Spiele wie Brennball, oder lieber Postkarten an Familie und Freunde zu schreiben.

Zum Abendessen bereitete unser Koch Alban Tortellinis und Mangopudding zu, welche bei den Teilnehmern gut ankamen. Auf dem Abendprogramm stand das Spiel“Wetten, dass…“ .

Im Anschluss wurden die gelieferten Päckchen an die Teilnehmer während der Radio Ameland Grüße verteilt. Die Kinder freuten sich sehr und gingen erschöpft ins Bett.